Tipps für Heimwerker

Tipps für Heimwerker

Vor allem, wenn Sie ein neues Haus gekauft oder gemietet haben, werden vermutlich jede Menge Heimwerkerarbeiten auf Sie warten. Streichen, Tapezieren, einen neuen Fußboden verlegen und alles gründlich putzen, manchmal auch Schimmel beseitigen. Wir können uns vorstellen, dass Sie all diese Aufgaben so schnell wie möglich hinter sich bringen möchten. Sie freuen sich sicher schon darauf, endlich in Ihre neue (renovierte) Wohnung einziehen zu können! Wir haben ein paar Tipps für Sie zusammengestellt, die Ihnen häufig vorkommende Arbeiten im Haus erleichtern können:

Zementschleier entfernen
Tapete entfernen
Leim(reste) entfernen
Alte Kittränder entfernen

Obwohl diese Arbeiten zuerst gar nicht so aufwändig erscheinen, können sie ohne eine strukturierte, praktische Methode doch recht schwierig werden.

Allgemeine Tipps für Heimwerker

Abgesehen von den oben genannten spezifischen Tipps geben wir Ihnen gern auch ein paar allgemeine Heimwerkertipps, die für fast alle Arbeiten gelten.

Planen Sie Ihre Arbeit schriftlich
Im Voraus aufzuschreiben, was Sie machen wollen, klinkt logisch. In der Praxis wird dieser Schritt aber häufig weggelassen, vor allem bei kleineren Arbeiten. Aus Zeitmangel machen wir uns sofort an die Arbeit, dadurch werden manche Ding übersehen und treten später Probleme auf, wodurch wir letztendlich doch viel Zeit verlieren. Deshalb ist es empfehlenswert, sich vorher aufzuschreiben, was Sie vorhaben, welche Schritte dazugehören, welche Werkzeuge und Materialien dafür benötigt werden und wie der Zeitplan dieser Arbeit aussieht. Schreiben Sie zum Beispiel auf, welche Farbnummern, Pinsel und anderen Produkte Sie verwendet haben, damit Sie dies später nachkaufen können.

Halten Sie den Raum sauber und sorgen Sie für Lüftung
Eine gute Lüftung ist unabdingbar, insbesondere beim Streichen! Die Farbe trocknet dann schneller und es ist besser für Ihre Gesundheit. Außer dem Lüften empfehlen wir, die Räume auch konsequent zu reinigen und aufzuräumen. Wenn Sie dies regelmäßig tun, kosten alle Aufgaben weniger Zeit und Sie verhindern Stolperunfälle, die für Verzögerungen sorgen.

Arbeiten Sie sicher und in Ruhe
Tragen Sie die richtige Schutzausrüstung für die jeweilige Aufgabe, wie beispielsweise Handschuhe oder eine Schutzbrille. Machen Sie sich ausgeruht an die Arbeit und nehmen Sie sich immer Zeit dafür. Wenn Sie keine Zeit haben, sollten Sie nicht mit der Arbeit anfangen. Unaufmerksamkeit und Hektik bewirken schließlich, dass Sie weniger oder gar nicht auf die Sicherheit achten, wodurch Unfälle auf der Lauer liegen.

 

Weiter einkaufen

Ihr Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.

Carousel Item