Zementreste entfernen? Lesen Sie unsere Tipps

Eingetrocknete Zementreste sind sehr hartnäckig und erfordern eine besondere Behandlung. Je früher Sie damit anfangen, desto einfacher lassen sich Mörtel- und Zementreste entfernen. Auf dieser Seite geben wir Ihnen ein paar praktische Tipps, um Rückstände von Zement oder Mörtel von Fliesen und anderen Oberflächen zu entfernen. Ohne die Zementreste sehen Ihre Oberflächen wieder wie neu aus!

Die häufigsten Ursachen für hässliche Zementreste und wie Sie sie verhindern können


Ausgehärteter Zement lässt sich meist nur schwer wieder entfernen. Deshalb ist auch hier Vorbeugen besser als Heilen. Bei Arbeiten fallen häufig Zement- oder Mörtelreste an. Es fällt ein Eimer um oder der Zement fällt vom Werkzeug herab. Dies verursacht große Flecken und Mörtelreste. Aber auch kleine Spritze und Kleckse können hässlich aussehen.

Eine dünne Schicht Fugenmörtel, die nach dem Fugen von Wand- oder Bodenfliesen zurückbleiben kann, wird auch als Zementschleier bezeichnet. Dieser Schleier bildet eine matte Schicht auf den Fliesen und beeinträchtigt die Optik der Fliesenwand beziehungsweise des Fliesenbodens. Je länger Sie mit der Reinigung der neu gefliesten Fläche warten, desto schwieriger lassen sich Zementschleier oder Mörtelreste von Fliesen entfernen. 

Zement- und Mörtelreste entfernen von Fliesen: 2 Hausmittel, mit denen Sie Zement von Fliesen entfernen können

Im Internet finden Sie zahlreiche Tipps, wie Sie Zementreste entfernen können. HG hat ein paar dieser Tipps für Sie ausgewählt. Damit können Sie versuchen, Zementreste oder Mörtelreste zu beseitigen. 

Achtung: Dies sind Hausmittel. Benutzen Sie diese Produkte mit Vorsicht und testen Sie sie vorher. Möchten Sie die Zementreste sicher und effektiv entfernen und Ihre Fugen gleichzeitig stärken? Dann verwenden Sie HG Zementreste-Entferner.

Zementreste entfernen1. Zementreste oder Mörtelreste entfernen mit Essig

Zement auf einem Boden wird durch Säure aufgelöst. Deshalb können Sie für diese Aufgabe Essig verwenden. Bei kalkhaltigen Steinsorten wie Marmor sollten Sie sehr vorsichtig sein. Marmor kann durch Säure angegriffen werden. Auch Silikonränder, zum Beispiel im Badezimmer, können durch den Essig beschädigt werden.

Versuchen Sie, die Zement- oder Mörtelreste mit einem Teil Essig und einem Teil warmem Wasser zu lösen. Bürsten Sie die betreffende Fläche mit dieser Mischung ein. Einwirken lassen und anschließend mit klarem Wasser abspülen.

2. Mörtelreste entfernen mit Schmirgelpapier oder einem Schaber

Je nachdem, um welche Oberfläche es geht, können Zement- oder Mörtelreste mit Schmirgelpapier oder einem Schaber entfernt werden. Wollen Sie Zement von Klinkern entfernen oder von anderen rauen Steinen, dann ist Schmirgelpapier nicht geeignet. Holz oder andere Oberflächen können Sie hingegen durchaus damit abschmirgeln. Wirklich glatte Oberflächen, wie Badezimmerfliesen oder Spiegel können Sie mit einem Schaber bearbeiten.

HG Zementreste-Entferner zur Beseitigung von Zementresten

Mörtelreste entfernen Mittel wie Essig, Schmirgelpapier oder ein Schaber eignen sich als Notlösung, sind aber nicht immer effektiv. Außerdem können Sie die Oberfläche angreifen. Mit HG Zementreste-Entferner lassen sich Zementreste schnell und effektiv entfernen. Zementreste oder -schleier werden aufgelöst, aber der Zement in den Fugen bleibt intakt und wird sogar verstärkt.

Dieses Produkt entfernt Zementschleier und Mörtelreste von porösen und nicht-porösen Keramikfliesen und Bodenplatten und eignet sich auch für nicht-kalkhaltigen Naturstein, wie norwegischen Schiefer, Granit und Quarzit. 

HG Zementreste-Entferner ist nicht geeignet für kalkhaltige Natursteinsorten, wie Marmor, Travertin, blauen (Hart)Stein, verschiedene Schieferarten und Betonfliesen oder Betonböden. Dafür verwenden Sie HG Zement- und Kalkschleier-Entferner für Naturstein.

So verwenden Sie HG Zementreste-Entferner, um Zementreste und Mörtelreste zu entfernen:

  1. Reinigen Sie die zu behandelnde Oberfläche mit sauberem Wasser.
  2. Einen halben Liter HG Zementreste-Entferner in 5 Liter Wasser auflösen.
  3. Diese Mischung mit einem Bodenwischer oder Aufnehmer großzügig auftragen.
  4. Die betroffenen Stellen mit einem Schrubber oder einer Bürste kräftig schrubben.
  5. Das Mittel ein paar Minuten einwirken lassen und dann nochmals kräftig schrubben.
  6. Die Flüssigkeit mit einem Aufnehmer oder Bodenwischer aufnehmen, zwischendurch regelmäßig ausspülen.
  7. Anschließend den Boden mit klarem Wasser noch 2 bis 3 Mal mit klarem Wasser nachwischen.
    • Bei starken Zement- oder Mörtelrückständen kann gegebenenfalls eine konzentriertere Lösung aus bis zu 1 Liter des Produkts in 4 Liter Wasser hergestellt werden. Weitere Informationen über dieses Produkt finden Sie auf unserer Produktseite: HG Zementreste-Entferner. Neben diesem Produkt zur sicheren Entfernung hartnäckiger Zementschleier und Mörtelreste umfasst das HG Sortiment für Fliesenböden auch allerlei Produkte für die optimale Pflege Ihres Bodens. Um zu erfahren, welche HG Produkte Sie benötigen, um Ihren Fliesenboden optimal zu schützen und zu pflegen, können Sie unsere HG Behandlungsmatrix für Fliesenböden hinzuziehen.

Wie kann ich nach dem Fugen Zementreste auf den Fliesen verhindern?

Um Zement- oder Mörtelreste zu verhindern, können Sie während der Arbeit eine Abdeckfolie auslegen. Ideal für Böden, Treppen oder Gärten. Achten Sie auch darauf, dass Sie immer genug Platz beim Arbeiten haben. Dann kommt es weniger schnell vor, dass ein Zementeimer umfällt, oder dass Sie selbst zum Beispiel stolpern.

Häufig gestellte Fragen über die Beseitigung von Zementresten

Lassen sich Zementreste verhindern?

Mit der richtigen Vorbereitung können Sie Zementreste weitgehend verhindern. Sorgen Sie dafür, dass Sie bei der Arbeit ausreichend Bewegungsraum haben und legen Sie immer eine Abdeckfolie aus. 

Wie kann ich Mörtelreste oder Zementschleier entfernen?

Mittel wie Essig, Schmirgelpapier oder ein Schaber eignen sich als Notlösung zum Entfernen von Zementschleier, sind aber nicht immer effektiv. Außerdem können Sie die Oberfläche angreifen. Mit HG Zementreste-Entferner lassen sich Zementreste schnell und effektiv entfernen.

Mit welchem HG-Produkt kann ich Zementreste entfernen?

HG Zementreste-Entferner löst hartnäckigen Zementschleier und Mörtelreste von allen Arten poröser und nicht-poröser Fliesen und Bodenplatten. Aber dieses Produkt eignet sich auch für die Behandlung nicht-kalkhaltiger Natursteinsorten wie norwegischer Schiefer, Granit und Quarzit.

Kann ich HG Zementreste-Entferner oder Essig für die Behandlung kalkhaltiger Oberflächen verwenden?

Nein. Dieses Produkt ist nicht geeignet für kalkhaltige Natursteinsorten, wie Marmor, Travertin, blauen (Hart)Stein, verschiedene Schieferarten und Betonfliesen oder Betonböden. Weitere Informationen über die Entfernung von Mörtel- und Zementresten finden Sie auf unserer Produktseite.


Empfohlenes Produkt
HG Zementreste-Entferner

Empfohlenes Produkt

HG Zementreste-Entferner

9,95 €

1L

Andere Tipps für Heimwerk

Weiter einkaufen

Ihr Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.

Carousel Item