Espressomaschinen entkalken? So genießen Sie eine köstliche Tasse Kaffee.

Die regelmäßige Entkalkung der Espressomaschine ist wichtig. Es wird empfohlen, Espressomaschinen, je nach Gebrauch, mindestens viermal im Jahr zu reinigen. Das Wasser, mit dem die Espressomaschine eine Tasse Kaffee zubereitet, bringt Kalkablagerungen in Ihre Maschine. Dieser Kalk bleibt an verschiedenen Teilen der Espressomaschine haften, wie dem Wassertank und den Leitungen. Das wirkt sich negativ auf den Geschmack des Espressos aus. Es gibt unterschiedliche Methoden zum Entkalken der Espressomaschine. Aber welche ist die richtige? Gehen Sie folgendermaßen vor, um sich eine köstliche Tasse Kaffee schmecken zu lassen.

Espressomaschinen entkalken für eine längere Lebensdauer


Die Reinigung der Espressomaschine ist wichtig, und das Entkalken einer Espressomaschine hat große Vorteile: 

  1. Der Kaffee schmeckt besser
  2. Längere Lebensdauer der Maschine 
  3. Vorbeugung von Schäden und unnötigen Reparaturkosten 
  4. Die Espressomaschine macht nach dem Entkalken weniger Geräusche 

In 6 Schritten Ihre Espressomaschine entkalken

espresso entkalkenBitte vorab die Gebrauchsanweisung Ihrer Espressomaschine zurate ziehen. Einige Maschinen haben ein spezielles Programm zum Entkalken der Espressomaschine. Hat Ihre Maschine kein spezielles Programm? Dann können Sie eventuell die nachstehende Anleitung aus dem Internet ausprobieren. Entkalken Sie Ihre Espressomaschine wirksam, schnell und sicher mit HG Entkalker für Espresso- & Pad-Kaffee-Maschinen.

  1. Den Wassertank entleeren und den Wasserfilter (falls vorhanden) entfernen. 
  2. Den Wassertank mit Wasser und einem Schuss Cola, Essig oder Zitronensaft füllen.
  3. Eine leere Schüssel unter die Maschine stellen.  
  4. Den Startknopf drücken, um Ihre Maschine für Espresso zu reinigen. 
  5. Die Schritte 2 bis 4 mehrmals wiederholen.
  6. Mit Wasser durchspülen, um Cola, Essig oder Zitronensaft wegzuspülen.

Einfach entkalken mit HG

Gehen Sie lieber auf Nummer sicher und suchen Sie einen speziell entwickelten Entkalker? HG hat 2 Produkte, um Ihre Maschine mühelos zu entkalken: HG Schnell-Entkalker und HG Entkalker für Espresso- & Pad-Kaffee-Maschinen

espressomaschinen entkalkenDer HG Entkalker für Espresso- & Pad-Kaffee-Maschinen wirkt schnell, sicher und geruchlos und ist vollständig biologisch abbaubar. Auch nach dem Entkalken Ihrer Espressomaschine schmeckt Ihr Espresso lecker und die Maschine bleibt in einem guten Zustand. 

So verwenden Sie HG Entkalker für Espresso- & Pad-Kaffee-Maschinen, um Ihre Espressomaschine zu entkalken:

  1. 75 ml HG Entkalker in den Wassertank der Maschine füllen.
  2. Mit 750 ml Wasser auffüllen (10 x verdünnt).
  3. Diese Lösung 10 Minuten einwirken lassen.
  4. Danach das Gerät einschalten und die Flüssigkeit bis zur Hälfte durchlaufen lassen.
  5. Das Gerät ausschalten und das Produkt weitere 10 Minuten einwirken lassen.
  6. Anschließend die restliche Flüssigkeit durchlaufen lassen, bis der Tank vollständig geleert ist.
  7. Spülen Sie das Gerät nach der Behandlung mindestens 3 x mit sauberem Leitungswasser nach.
    • Bei einer Pad-Kaffeemaschine eventuell erst einen Padhalter mit einem gebrauchten Kaffeepad in der Maschine verwenden. So werden eventuelle Kalkreste aufgefangen. Dadurch kann eine mögliche Verstopfung der Auslauföffnung vermieden werden.
    • Auch zum Entkalken Ihrer Senseo- oder Kaffeemaschine hat HG praktische Tipps gesammelt. Für langfristig leckeren Kaffee lesen Sie die Tipps auf den folgenden Seiten und halten Sie Ihre Maschine in optimalem Zustand.

Ein Tipp zur Vermeidung von Kalkablagerungen

Espressomaschinen entkalken ist notwendig und fast nicht zu vermeiden. Wohnen Sie in einer Region mit hartem Wasser? Dann kann Ihr Wasser kalkhaltiger sein. Als Lösung können Sie einen Wasserenthärter installieren. Der Filter sorgt für „weiches“ Wasser, sodass sich in Ihrer Maschine weniger Kalk ablagert.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Espresso entkalken

Warum sollten man Espressomaschinen entkalken?

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Espressomaschine reinigen. Die Reinigung der Espressomaschine hat einige Vorteile: 

  1. Der Kaffee schmeckt besser
  2. Längere Lebensdauer der Maschine 
  3. Vorbeugung von Schäden und unnötigen Reparaturkosten 
  4. Die Espressomaschine macht nach dem Entkalken weniger Geräusche 

Wie oft sollte ich meine Espressomaschine entkalken?

Es wird empfohlen Ihre Espressomaschine, je nach Gebrauch, mindestens viermal im Jahr zu entkalken.

Wie kann ich meine Espressomaschine entkalken?

Bitte vorab die Gebrauchsanweisung Ihrer Geräte zurate ziehen. Einige Maschinen haben ein spezielles Programm zum Entkalken der Espressomaschine. Hat Ihre Maschine kein spezielles Programm? Dann können Sie die nachstehende Anleitung aus dem Internet ausprobieren. Die Entkalkung Ihrer Espressomaschine in nur 6 Schritten:

  1. Den Wassertank entleeren und den Wasserfilter (falls vorhanden) entfernen. 
  2. Den Wassertank mit Wasser und einem Schuss Cola, Essig oder Zitronensaft füllen.
  3. Eine leere Schüssel unter die Maschine stellen. 
  4. Den Startknopf drücken, um die Maschine zu entkalken. 
  5. Die Schritte 2 bis 4 mehrmals wiederholen.
  6. Mit Wasser durchspülen, um Cola, Essig oder Zitronensaft wegzuspülen.

Mit welchem HG Produkt kann ich meine Espressomaschine entkalken?



Können Sie erklären, warum Sie diesen Tipp nicht nützlich finden?

Empfohlenes Produkt
HG Entkalker für Espresso- & Kaffee-Pad-Maschinen

Empfohlenes Produkt

HG Entkalker für Espresso- & Kaffee-Pad-Maschinen

0 bewertungen

500ml

Andere Tipps für Küche & Geräte