Holzboden reinigen? Tipps zur Reinigung von Holzböden

Viele Menschen finden Holzböden schön. Holz ist ein natürliches Material mit einer robusten und authentischen Ausstrahlung. Ein Holzboden ist häufig auch eine erhebliche Investition. Holz ist ein sehr solides Material, aber ab und zu sollte man seinen Dielenboden reinigen. So haben Sie länger was von Ihrem Boden. Die Reinigung eines Holzbodens ist nicht schwierig, aber wenn Sie einen unbehandelten Holzboden reinigen, sollten Sie ein paar Dinge beachten. In diesem Artikel erklären wir, worauf Sie achten sollten, wenn Sie einen Holzboden wischen. So haben Sie länger Freude an Ihrem Holzboden.

Warum sollte man auch einen geölten Holzboden reinigen?


Ein Holzboden bietet zahlreiche Vorteile. Er verleiht einem Raum eine natürliche Ausstrahlung und ist außerdem widerstandsfähig. Aber natürlich kann das Holz auch schmutzig werden. Wenn Sie Schmutz zu lange auf dem Holz liegen lassen, kann er in das Holz eindringen oder eine eventuelle Schutzschicht beeinträchtigen. Für einen schönen, sauberen Boden ist es notwendig, Ihren Holzboden zu wischen. 

Allerdings sollten Sie wissen, wie Sie Ihren Holzboden pflegen oder reinigen können und was Sie besser nicht machen sollten. Nicht alle Mittel eignen sich als Holzboden Reinigungsmittel. Dabei ist es auch wichtig zu wissen, womit das Holz eventuell vorbehandelt wurde. Um gewachste Holzböden oder einen geölten Holzboden zu pflegen, gehen Sie anders vor, als bei einem unbehandelten Boden. Bei zu viel Wasser ist beispielsweise Vorsicht geboten, weil das Holz dadurch beschädigt werden kann.

Mit HG unbedenklich Ihren Dielenboden reinigen

Holzboden reinigenHG hat eine breite Palette an Produkten zur Reinigung von Holzböden. Ob Ihr Boden nun unbehandelt ist oder mit Öl oder Wachs behandelt ist. 

HG Reiniger für geölte Holzböden

HG Reiniger für geölte Holzböden. Ist Ihr Boden mit Öl behandelt oder ganz unbehandelt? Dann eignet sich der HG Reiniger für geölte Holzböden, um Ihren Boden wieder wie neu aussehen zu lassen, ohne das Holz anzugreifen. Für unbehandelte Holzböden können Sie eventuell auch HG Laminat Reiniger benutzen.

HG Holzböden Ölboden-Intensivreiniger

Möchten Sie Ihren unbehandelten oder geölten Holzboden intensiv reinigen? Dann eignet sich HG Reiniger für geölte Fußböden. Dieses Mittel löst hartnäckige Flecken und Schmutz ohne das Öl oder Holz anzugreifen.

HG Parkett- & Holzwaschbodenreiniger

Wurde Ihr Boden eingewachst? Dann verwenden Sie HG Parkett Glanz Reiniger. Dieser Reiniger eignet sich besonders gut für mit Wachs behandelte Böden. Der Reiniger greift nicht die Wachsschicht an, macht den Boden aber wieder strahlend sauber.

Für die Anwendung der oben genannten Produkte gehen Sie wie folgt vor:

  1. 50 ml (eine halbe Tasse) HG Reiniger für geölte Holzböden in 2,5 Liter lauwarmem Wasser auflösen. Von HG Reiniger für geölte Fußböden können Sie auch eine stärkere Lösung herstellen.
  2. Moppen oder wischen Sie anschließend den Boden mit einem gut ausgewrungenen Mopp oder Bodenwischer und spülen Sie diesen regelmäßig in der angesetzten Lösung aus.
  3. Nach dem Putzen mit HG parket & hout wasvloer reiniger sollten Sie den Boden nicht nachspülen oder nachwischen, sondern einfach trocknen lassen. Beim HG Holzboden intensiv reinigen wischen Sie den Boden noch 2 mal mit klarem Wasser nach.

Einen Holzboden putzen: was sollte man machen?

Die Produkte von HG eignen sich am besten zum Wischen Ihres Holzbodens. Neben dem Wischen gibt es jedoch auch noch andere Möglichkeiten. Sie sollten allerdings vorsichtig damit sein, welche Produkte Sie auf Holz benutzen. Wir geben Ihnen Tipps für die einfache Reinigung eines Fußbodens aus Holz.

  • Holzboden staubsaugenDielenboden reinigen

Am einfachsten ist es, Ihren Boden regelmäßig zu staubsaugen. So können Sie verhindern, dass sich Schmutz in dem Holz festsetzt und Sie häufiger wischen müssen.

  • Holzboden reinigen mit Essig 

Sie können auch Essig zur Reinigung des Holzes verwenden. Möchten Sie Ihren Holzboden reinigen mit Hausmitteln wie Essig? Dann sollten Sie nicht zu viel Essig dazu verwenden. Eine Tasse auf 4 bis 5 Liter Wasser ist ausreichend.

  • Holzboden reinigen mit Kernseife

Sie können Ihren Holzboden mit Kernseife reinigen. Aber aufgepasst - wenn Sie dies zu häufig tun, oder zu viel Kernseife verwenden, dann kann die oberste Schicht des Bodens beeinträchtigt werden.

  • Fenster öffnen

Bei geöffnetem Fenster kann ein Boden schneller trocknen. So lässt sich verhindern, dass der Boden zu lange feucht bleibt.

  • Holzdielen in Längsrichtung wischen

Sie sollten Ihren Holzboden am besten in Längsrichtung der Dielen wischen. So gelangt weniger schnell Feuchtigkeit in die Zwischenräume.

  • Einen Holzboden putzen: was sollte man nicht machen?

Ein paar Dinge sollten Sie besser nicht tun, wenn Sie einen Holzfußboden reinigen. 

  • Nicht zu viel Wasser

Sie möchten Ihren Holzfußboden wischen? Achten Sie dabei darauf, dass der Aufnehmer nicht zu nass ist. Zu viel Feuchtigkeit ist schlecht für das Holz. Passen Sie also auf, dass der Aufnehmer nicht zu nass ist.

  • Holzboden nicht mit Soda sauber machen

Man sollte einen Holzfußboden nicht reinigen mit Soda. Wenn Sie Holz mit Soda behandeln, dann besteht das Risiko, dass dabei weiße Ringe entstehen. Bei behandelten Holzböden kann Soda auch die Schutzschicht angreifen.

  • Holzboden nicht mit dem Dampfreiniger sauber machen

Ihren Holzboden mit einem Dampfreiniger reinigen, ist ebenfalls eine schlechte Idee.  Dadurch wird der Boden ausgebleicht. Der Dampf kann außerdem in die Zwischenräume gelangen und es kann sich Schimmel bilden.

  • Nicht Ihren Holzboden mit Allzweckreiniger reinigen

Auch Allzweckreiniger eignen sich nicht zum Wischen eines Holzbodens. Ein Allzweckreiniger kann den Boden bleichen oder die Farbe verändern. 

Tipps, um zu verhindern, dass Sie Ihren Holzboden wischen müssen

Am besten können Sie natürlich verhindern, dass Ihr Holzboden schmutzig wird. Dann müssen Sie ihn auch weniger oft sauber machen. Die folgenden Tipps können dabei helfen

  • Sofort sauber machen

Bemerken Sie einen Fleck? Dann machen Sie die Stelle schnell sauber. So verhindern Sie, dass er in das Holz einzieht. 

  • Achtung nach einer Behandlung

Haben Sie Ihren Boden gerade erst mit Öl oder Wachs behandelt? Dann sollten Sie besonders vorsichtig sein. Diese Mittel müssen erst aushärten oder gründlich trocknen.

  • Benutzen Sie gute Fußabtreter

Sand kann Kratzer verursachen. Benutzen Sie deshalb gute Fußabtreter, damit grober Schmutz und Sand nicht ins Haus getragen werden. 

  • Pflege

Wenn Sie Ihren Boden regelmäßig pflegen, schützen Sie ihn besonders gut gegen Flecken und stärkere Verschmutzungen.

Haben Sie selbst einen guten Tipp für die Reinigung von Holzböden? Immer her damit!

Häufig gestellte Fragen zum Thema Dielenboden reinigen

Warum ist es wichtig, meinen Holzboden zu reinigen?

Holz ist ein natürliches Material. Nässe, Fett und Schmutz können leicht in Holz eindringen.

Wie kann ich meinen Holzboden am besten reinigen?

Achten Sie auf Folgendes:

  • Regelmäßiges Staubsaugen des Fußbodens verhindert, dass Schmutz einziehen kann.
  • Sie können Ihren Holzboden mit Essig reinigen.
  • Sie können Ihren Holzboden mit Kernseife reinigen.
  • Öffnen Sie nach dem Wischen ein Fenster, damit der Boden schneller trocknet.
  • Wischen Sie in Längsrichtung der Holzdielen, damit das Wasser weniger schnell in die Zwischenräume gelangt.

Wie sollte ich meinen Holzboden besser nicht reinigen?

Achten Sie auf Folgendes:

  • Verwenden Sie nicht zu viel Wasser,
  • Holzboden nicht mit Soda sauber machen
  • Holzboden nicht mit dem Dampfreiniger sauber machen
  • Nicht Ihren Holzboden mit Allzweckreiniger reinigen

Wie kann ich verhindern, dass mein Holzboden schmutzig wird?

Mit diesen Tipps sorgen Sie dafür, dass Ihr Parkettboden sauber bleibt:

  • Machen Sie Flecken sofort sauber.
  • Aufgepasst nach der Behandlung mit Öl und Wachs.
  • Legen Sie gute Fußabtreter aus.
  • Pflegen Sie Ihren Boden. 

Mit welchem HG-Produkt kann ich meinen Holzboden sauber machen?

HG hat das richtige Produkt für die Reinigung aller Arten von Holzböden:

  • HG Reiniger für geölte Holzböden eignet sich für geölte oder unbehandelte Holzböden.
  • HG houten vloeren olievloer intensief reiniger HG Holzböden Ölboden-Intensivreiniger eignet sich zur gründlichen Reinigung hartnäckiger Verschmutzungen auf unbehandelten oder geölten Holzböden
  • HG parket & hout wasvloer reiniger HG Parkett- & Holzwaschbodenreiniger eignet sich für mit Wachs behandelte Holzböden.


Können Sie erklären, warum Sie diesen Tipp nicht nützlich finden?

Empfohlenes Produkt

Interessiert an HG Reiniger für geölte Holzböden?

HG ist unter anderem in folgenden Geschäften und Webshops erhältlich:
EDEKA
AMAZON
HORNBACH
MARKTKAUF
Unser Lagerhaus Neu
FAMILA
ADEG Willkommen Daheim
REWE
Online bestellen über unsere Partner

HG-Produkte online bestellen geht auch einfach und schnell über einen der Webshops unserer offiziellen Verkaufspartner.

HG Reiniger für geölte Holzböden

Empfohlenes Produkt

HG Reiniger für geölte Holzböden

1L

Andere Tipps für Fußböden & Wände