Entkalken der Kaffeemaschine? | HG schlägt 2 Arten und einen Stufenplan vor

Durch regelmäßiges Entkalken Ihrer Kaffeemaschine schmeckt Ihr Kaffee einfach besser. Durch Kalk in der Kaffeemaschine wird der Geschmack beeinträchtigt, kommt der Kaffee kälter aus der Maschine und macht die Kaffeemaschine mehr Lärm. Auf dieser Seite finden Sie Tipps zum Entkalken der Kaffeemaschine und zur Vorbeugung von Kalkbelag.

Ursache von Kalkbelag in Ihrer Kaffeemaschine


Kalkbelag in der Kaffeemaschine entsteht durch Calcium- und Magnesiumsalze im Leitungswasser. Bei der Zubereitung des Kaffees wird das Gerät heiß. Durch die Wärme regen die Salze die Absonderung von Kalk an. Kalkteilchen gelangen in den Kaffee und bewirken Kalkablagerungen in der Maschine. Dadurch wird die Leistung der Kaffeemaschine beeinträchtigt. Ein kalkfreies Gerät kocht geschmackvollen Kaffee und hat eine längere Lebensdauer.

5 Vorteile durch regelmäßiges Entkalken der Kaffeemaschine

Kaffeemaschine entkalkenEs ist wichtig, dass Sie regelmäßig Ihre Kaffeemaschine, wie z.B. Tassimo entkalken. So haben Sie nicht nur langfristig leckeren Kaffee, Ihre Maschine hält auch länger. Wenn Sie häufig Ihre Kaffeemaschine entkalken, hat dies noch weitere Vorteile. Hier eine Aufzählung:  

  1. Es gelangen keine Kalkablagerungen in den Kaffee.
  2. Die Kaffeemaschine hält länger
  3. Die Maschine produziert volle Tassen Kaffee mit der richtigen Temperatur
  4. Die Kaffeemaschine macht weniger Lärm
  5. Keine Reparaturkosten durch Schäden infolge von Kalkbelag

Wann sollten Sie Ihre Kaffeemaschine bzw. Tassimo entkalken?

Vor allem sollten Sie regelmäßig Ihre Kaffeemaschine z.B. von Tassimo entkalken. Wie häufig das ist, hängt davon ab, wie viel Kaffee Sie kochen und von der Wasserhärte in Ihrer Leitung. Wir empfehlen, Ihre Maschine alle 3 Monate zu entkalken. Wohnen Sie in einer Gemeinde mit hartem Leitungswasser, dann sollten Sie häufiger entkalken.  So genießen Sie auch langfristig köstlichen Kaffee.

In 5 Schritten Ihre Kaffeemaschine entkalken

Wirksam Ihre Kaffeemaschine entkalken. Befolgen Sie die folgenden Schritte:

  1. Entleeren Sie die Kaffeemaschine. Sorgen Sie dafür, dass der Wassertank sauber ist und eventuelle Kaffeereste entfernt sind.
  2. Den Wassertank bis zur maximalen Füllhöhe mit lauwarmem Wasser füllen.
  3. Einen Entkalker dazu geben und diesen im Wasser auflösen lassen.
  4. Drücken Sie die Start-Stopp-Taste der Maschine und lassen Sie den Wassertank einmal komplett durchlaufen bis er leer ist. Stellen Sie dazu eine große Tasse oder Schüssel unter den Ausguss.
  5. Spülen Sie die Kaffeemaschine mit klarem Wasser nach, um alle gelösten Kalkreste und den Entkalker sicher zu entfernen.
    • Wichtig: Wischen Sie das Gerät mit einem Tuch ab, um eventuelle Reste der Kalklösung zu beseitigen. Verwenden Sie dazu immer ein gründlich ausgespültes Tuch. So verhindern Sie, dass Teile rosten

Kaffeemaschine entkalken mit Hausmitteln, z.B. Essig

Laut zahlreicher Blogs und Foren ist Essig ein beliebtes Hausmittel zum Entkalken Ihrer Kaffeemaschine. Mischen Sie paar Esslöffel Essig mit Wasser und lassen Sie die Mischung durch Ihre Maschine laufen. Das Entkalken mit Essig hat den Nachteil, dass Ihr Kaffee einen unangenehmen Geschmack davon bekommt. 

Außerdem werden die Kalkteilchen durch Essig nicht aufgelöst, sondern nur zerbrochen. Dadurch können gelöste Kalkteilchen die Leitungen Ihrer Kaffeemaschine verstopfen. Daher sollten Sie einen speziellen Entkalker für Kaffeemaschinen auswählen, der extra dafür entwickelt wurde, wie z.B. HG Schnell-Entkalker.

HG Schnell-Entkalker: DIE Lösung für eine kalkfreie Kaffeemaschine

wie entkalke ich eine KaffeemaschineSie möchten Ihre Kaffeemaschine schnell und wirksam entkalken? HG Schnell-Entkalker für Kaffeemaschinen ist ein wirksames Mittel, zum Entkalken Ihrer Kaffeemaschine. Dieser schnellwirkende Entkalker reinigt Ihre Kaffeemaschine schnell und wirksam von Kalkbelag. Bekämpfen Sie Kalkbelag schnell und effektiv mit HG Schnell-Entkalker für Kaffeemaschinen. Zum wirksamen Entkalken Ihrer Espresso- und Pad-Kaffee-Maschinen gibt es HG Entkalker für Espresso- & Pad-Kaffee-Maschinen auf Basis von Zitronensäure.

Auch zum Entkalken Ihrer Senseo-Maschine hat HG praktische Tipps für Sie gesammelt. Für langfristig leckeren Kaffee lesen Sie die Tipps auf den folgenden Seiten und halten Sie Ihre Maschine in optimalem Zustand.

Kalkbelag in der Kaffeemaschine verhindern

Beugen Sie Kalkablagerungen in Ihrer Kaffeemaschine vor, indem Sie sie regelmäßig mit einem Entkalker reinigen. Sie können auch einen Wasserfilter verwenden. Ein Wasserfilter filtert den Kalk aus Ihrem Leitungswasser, sodass die Wasserhärte keinen Einfluss mehr auf Ihren Kaffee hat. Außerdem verhindern Sie damit eine Verstopfung der Leitungen Ihrer Kaffeemaschine.

Häufig gestellte Fragen über Entkalken der Kaffeemaschine

Wie bildet sich Kalkbelag in meiner Kaffeemaschine?

Der Kalkbelag in Ihrer Kaffeemaschine entsteht durch das Erhitzen von Wasser. Bei diesem Vorgang werden Kalkteilchen freigesetzt, die sich auf/in den Teilen Ihrer Kaffeemaschine ablagern.

Wie kann ich verhindern, dass sich Kalk in meiner Kaffeemaschine absetzt

Kalkbelag lässt sich verhindern, indem Sie einen Wasserfilter in Ihre Kaffeemaschine einsetzen. Sie können Ihre Kaffeemaschine auch regelmäßig mit speziellen Reinigungsmitteln wie HG Schnell-Entkalker reinigen.

Mit welchem HG Produkt entkalke ich die Kaffeemaschine?

Entkalken Sie die Kaffeemaschine mit HG Schnell-Entkalker.

Welche Vorteile hat das Entkalken meiner Kaffeemaschine

Eine kalkfreie Kaffeemaschine hat mehrere Vorteile. Die Qualität des Kaffees wird besser und Ihre Maschine hält länger.


Empfohlenes Produkt
HG Schnell-Entkalker

HG Schnell-Entkalker

5,99 €

500ml

Im Warenkorb Wo zu kaufen?

Andere Tipps für Küche & Geräte

Weiter einkaufen

Ihr Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.

Carousel Item