Teakholz pflegen? 4 Tipps, wie Sie Teakholz behandeln sollten, für eine noch längere Lebensdauer

Möbel aus Teakholz verfärben sich im Laufe der Zeit ganz natürlich von Goldbraun in Silbergrau. Das liegt an einer Reaktion von Sauerstoff und Sonnenlicht mit dem kalkhaltigen Teakholz. Teakholz reinigen ist wesentlich einfacher, wenn Sie wissen, welche Produkte Sie verwenden können. In diesem Artikel teilen wir ein paar Tipps, wie SieTeakholz  pflegen  und schützen können.

Teak sollte in gutem Zustand gehalten werden


Teakholz ist eine leicht fettige Holzsorte. In den Zwischenräumen der Maserung befindet sich überdurchschnittlich viel Öl, Kalk und Harz. Dadurch ist Teak von Natur aus relativ wasserabweisend und trocknet weniger schnell aus als andere Holzsorten. Deshalb ist es ausgezeichnet zur Benutzung im Freien geeignet. 

Vielleicht wussten Sie schon, dass Teakholz im Laufe der Zeit eine graue Patina bekommt, aber wussten Sie auch, dass Sie selbst Einfluss auf diesen Prozess haben? Mit der richtigen Pflege können Sie selbst dafür sorgen, dass Sie länger Freude an Ihren Teakmöbeln haben.

Teakholz reinigen und pflegen: 3 Tipps

Wenn Sie Ihren Teakholz Tisch pflegen, halten Sie ihn so lange wie möglich schön. Im Internet finden Sie zahlreiche Tipps. HG hat ein paar willkürliche Tipps ausgewählt, wie Sie Teak in bestem Zustand halten können: Sie können zum Teakholz Pflegen Hausmittel ausprobieren. Möchten Sie Ihr Teakholz pflegen und gleichzeitig schützen mit einem Teak Schutz? Dann sollten Sie HG Renovierer für Teak und anderes Hartholz verwenden.

Teakholz pflegen 1. Teakholz Tisch behandeln mit Kernseife

Weil Teak genau wie Kernseife fettig ist, bewirkt die Behandlung damit eine natürliche Ausstrahlung. Weil Fettflecken damit verhindert werden, ist Kernseife ideal geeignet um Möbel aus Teak zu behandeln. Es reicht schon, wenn Sie die Möbel ungefähr zweimal pro Woche mit einem feuchten Lappen mit etwas Kernseife abwischen. 

2. Teak Möbel behandeln mit einem Teak Finisher

Ein Teak Finisher wurde speziell für unbehandeltes Teakholz entwickelt. Ein Teak Finisher macht Ihr Teakholz feuchtigkeits- und schmutzabweisend, ändert jedoch nichts an der Farbe des Holzes. Der Vorteil eines Teak Finishers ist, dass Sie das Holz nur 3 oder 4 Mal im Jahr damit behandeln müssen. Die Farbeveränderung ist sehr geringfügig, aber etwas mehr als bei der ausschließlichen Behandlung mit Kernseife.

3. Teakholz behandeln mit Teaköl 

Eine Behandlung mit Teak Öl ist nur einmal im Jahr notwendig. Teaköl hat den Vorteil, dass keine Fettflecken mehr in das Holz ziehen können. Es hat allerdings den Nachteil, dass es die ursprüngliche Farbe des Holzes verändert. 

Diese Art der Pflege eignet sich auch für Gartenmöbel aus Teakholz. Werden Gartenmöbel aus Teakholz nicht behandelt, dann erhalten sie im Laufe der Zeit eine silbergraue Patina. Die beste Zeit, um Ihre Möbel mit einem Teaköl zu behandeln ist im Frühling, Sommer oder Herbst.

HG Renovierer für Teak und anderes Hartholz: Schutz für Teak und anderes Hartholz

Teakholz reinigenSie können zum Teakholz pflegen Hausmittel ausprobieren. Möchten Sie Ihr Teakholz pflegen und gleichzeitig schützen mit einem Teak-Schutz? Dann verwenden Sie HG Renovierer für Teak und anderes Hartholz. Dieses Produkt stellt die natürliche Farbe und Ausstrahlung des Hartholzes wieder her und nährt das Holz bis tief in die Poren. Auf diese Art wird das Holz gegen Flecken, Sonnenlicht und Austrocknung geschützt. 

Das Pflegeprodukt von HG wirkt schnell und ist einfach aufzutragen auf Gartenmöbeln, Terrassenrosten, Zäunen, Pflanzkübeln, Terrassen und Pergolen aus Hartholz.

So verwenden Sie HG Renovierer für Teak und anderes Hartholz:

  1. Entfernen Sie eine eventuelle Ergrauung vorher mit HG Hardholz-Entgrauer.
  2. Spülen Sie das Holz mit reichlich klarem Wasser ab und lassen Sie es vollständig trocknen.
  3. Das Produkt mit einem Pinsel in Richtung der Holzmaserung auftragen.
  4. Einziehen lassen.
  5. Innerhalb von 10 Minuten überschüssiges Produkt entfernen. Verwenden Sie dazu ein trockenes, fusselfreies Tuch.
    • Das behandelte Holz kann nach 24 Stunden wieder in Gebrauch genommen werden.

3 Tipps, um Teakholz draußen schön zu halten

Keine andere Holzsorte ist so langlebig, elegant, solide und unterhaltsarm wie Teakholz. Diese Eigenschaften machen es ideal zur Verwendung im Freien. Aber was können Sie tun, damit Teakholz draußen schön bleibt?

1. Verwenden Sie keine Schutzhülle 

Unter einer Schutzhülle kann sich Feuchtigkeit ansammeln und hässliche Flecken verursachen. Eine solche Hülle „erstickt“ Ihre Möbel, dadurch können schwarze Flecken auf dem Holz auftreten. Diese Flecken lassen sich nicht mehr entfernen. Wir empfehlen, Teakholz Möbel in den Wintermonaten falls möglich einzulagern bzw. unterzustellen. 

2. Teakholz nicht reinigen mit einem Hochdruckreiniger 

Zur Beseitigung von Grünbelag wird häufig zum Hochdruckreiniger gegriffen. Ein Hochdruckreiniger eignet sich jedoch nicht zum Abspritzen von Teakholz. Teakholz ist eine sehr weiche Holzsorte und kann durch die Kraft des Hochdruckreinigers beschädigt werden.

3. Halten Sie Ihr Teakholz feucht

Bei einer längeren Periode extremer Trockenheit ist es empfehlenswert, Teakholz ab und zu nass zu machen. Bei extremer Trockenheit besteht nämlich ein erhöhtes Risiko auf Risse im Holz. Das können Sie verhindern, indem Sie das Holz ab und zu mit dem Gartenschlauch nass machen.

Häufig gestellte Fragen über die Pflege von Teakholz

Warum sollte ich Teakholz pflegen?

Teakholz ist ein natürliches Material. Daher ist es wichtig, dieses Holz gut zu pflegen, damit es lange schön bleibt und auch lange hält.

Wie kann ich Gartenmöbel aus Teakholz pflegen?

Es gibt verschiedene Arten, Teakholz zu pflegen.

1. Kernseife ist genauso fettig wie das Teakholz selbst. 

Daher bewirkt es eine natürliche Ausstrahlung und beugt Flecken vor. 

2. Ein Teak Finisher wurde speziell für unbehandeltes Holz entwickelt. 

Es macht das Holz feuchtigkeits- und schmutzabweisend.

3. Teaköl ist sehr gut geeignet für Gartenmöbel, die Sie draußen stehen lassen. 

Es muss nur einmal im Jahr verwendet werden und schützt vor Fleckenflecken. 

Sie können zum Teakholz pflegen Hausmittel ausprobieren. Möchten Sie Ihr Teakholz pflegen und gleichzeitig schützen mit einem Teak-Schutz? Dann sollten Sie HG Renovierer für Teak und anderes Hartholz verwenden.

Wie sorge ich dafür, dass mein Teakholz draußen schön bleibt?

Keine andere Holzsorte ist so langlebig, elegant, solide und unterhaltsarm wie Teakholz. Diese Eigenschaften machen es zum idealen Holz für Gartenmöbel. Aber was können Sie tun, damit Teakholz draußen schön bleibt?

  1. Verwenden Sie keine Schutzhülle: diese kann hässliche Flecken verursachen.
  2. Verwenden Sie keinen Hochdruckreiniger: er beschädigt das Holz 
  3. Bei extremer Trockenheit sollten Sie Ihr Teakholz feucht halten: Dadurch senken Sie das Risiko auf Risse im Holz.

Mit welchem HG Produkt kann ich mein Teakholz pflegen?

HG Renovierer für Teak und anderes Hartholz stellt die natürliche Farbe und Ausstrahlung Ihres Hartholzes wieder her. Dieser Reiniger pflegt das Holz bis tief in die Poren. Auf diese Art wird das Holz gegen Flecken, UV-Strahlung und Austrocknung geschützt. So bleibt Ihr Teak länger in erstklassigem Zustand.


Empfohlenes Produkt
HG Renovierer für Teak und anderes Hartholz

HG Renovierer für Teak und anderes Hartholz

23,95 €

750ml

Im Warenkorb Wo zu kaufen?

Andere Tipps für Garten & Außenbereich

Weiter einkaufen

Ihr Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.

Carousel Item