Ihr Abfluss stinkt unangenehm? Hier finden Sie die Lösung.

Ein stinkender Abfluss ist ein häufig auftretendes Problem. Wenn beispielsweise der Duschabfluss stinkt, gibt es mehrere Lösungsmöglichkeiten. In einigen Fällen müssen Sie erst untersuchen, was die Ursache des Problems ist. 

Wenn der Abfluss in der Küche stinkt oder wenn der Waschbecken Abfluss stinkt, kann dies sehr unterschiedliche Ursachen haben. Stimmt etwas nicht mit den Leitungen? Oder liegt vielleicht eine hartnäckige Verstopfung vor? Dann sollten Sie einen Klempner einschalten. 

In anderen Fällen können Sie den Gestank aus dem Abfluss einfach selbst beseitigen. Auf dieser Seite besprechen wir, was Sie selbst unternehmen können, wenn beispielsweise der Abfluss der Dusche stinkt. So duftet Ihr Haus im Handumdrehen wieder angenehm frisch.

Ursachen von Gestank aus dem Abfluss


Was wenn der Abfluss stinkt in Ihrem Haus? Das kann verschiedene Gründe haben. Wir erläutern hier die häufigsten Ursachen. 

Probleme mit der Entlüftung
In extremen Fällen kann es vorkommen, dass der Abfluss stinkt nach Kanalisation, wenn diese verstopft ist. Irgendetwas in der Leitung hat eine Verstopfung verursacht. In anderen Fällen liegt häufig ein Problem mit der Entlüftung vor. Bei dieser Art von Problemen sollte ein Klempner hinzugezogen werden. 

Abgelagerter Schmutz
Eine andere, häufig vorkommende Ursache, wenn der Abfluss stinkt in der Küche, ist abgelagerter Schmutz. Den ganzen Tag über werden Schmutz und Essensreste im Waschbecken weggespült. Wenn das Waschbecken stinkt, liegt dies häufig an Schmutzablagerungen. Diese Ablagerungen werden immer größer und ziehen Bakterien an. Diese Bakterien erzeugen dann üble Gerüche.

Haare und Hautfett
Wenn der Abfluss gluckert und stinkt, hat dies häufig folgende Ursache: In den Leitungen bleiben Seife, Haare, Hautfett und Zahnpasta zurück. Auch Badeprodukte verursachen Rückstände in den Leitungen. Schmutz, Fett und Kalk setzen sich ab und ziehen Bakterien an. Dadurch kann es vorkommen, dass irgendwann der Abfluss stinkt. 

Mit den richtigen Produkten können Sie dieses Problem selbst lösen. Nachstehend erzählen wir Ihnen mehr darüber.

2 Hausmittel gegen einen stinkenden Abfluss

Wenn der Abfluss stinkt, haben Sie mehrere Möglichkeiten, das Problem zu beheben. Haben sie keine Spezialprodukte im Haus? Dann können Sie diese Hausmittel ausprobieren. 

Es gibt verschiedene Hausmittel, die bei einem stinkenden Abfluss Abhilfe schaffen können. Wie besprechen hier zwei Mittel. Bitte beachten Sie jedoch, dass diese Mittel keine Garantie bieten. Möchten Sie schnell und einfach üble Gerüche loswerden? Mit unserem HG Abflussgestank Entferner erreichen Sie garantiert das gewünschte Ergebnis.

Abfluss stinkt1. Natron und heißes Wasser

Wenn Ihr Abfluss stinkt, können Sie versuchen, das Problem mit Natron und Wasser zu beheben.

  1. Nehmen Sie dazu eine Tasse Natron und geben Sie heißes Wasser dazu. 
  2. Diese Mischung gießen Sie dann in den Abfluss. 
  3. Spülen Sie das Waschbecken nach dieser Behandlung mit mindestens 1 Liter heißem Wasser nach.

2. Backpulver und Essig

Backpulver und Essig erzeugen eine chemische Reaktion. Dadurch können Fett und Schmutz gelöst werden. 

  1. Verwenden Sie 100 ml Backpulver und 100 ml Essig. 
  2. Geben Sie beide Produkte in einen Eimer und gießen Sie dann 100 ml Wasser darauf. Jetzt entsteht eine chemische Reaktion. 
  3. Gießen Sie diese Mischung in den stinkenden Abfluss. 
  4. Anschließend mit mindestens 1 Liter heißem Wasser nachspülen.

Gestank aus dem Abfluss mit HG beseitigen

stinkender AbflussDie oben genannten Tipps bieten keine Erfolgsgarantie und können Ihnen viel Arbeit machen. Möchten Sie Ihren Abfluss einfach und effektiv von üblen Gerüchen befreien? Dann verwenden Sie unseren HG Abflussgestank Entferner - mit Erfolgsgarantie. 

HG Abflussgestank Entferner ist genau das richtige Mittel, um üble Gerüche aus dem Abfluss zu beseitigen. Dieses Produkt entfernt im Handumdrehen die Verschmutzungen aus Waschbecken und Abfluss. Mit HG werden Sie den Gestank innerhalb von 30 Minuten los. 

Befolgen Sie die nachstehenden Schritte für die richtige Anwendung von HG Abflussgestank Entferner, wenn der Abfluss stinkt:

  1. Den Abfluss zunächst mit heißem Wasser spülen.
  2. Dann 5 Verschlusskappen (50 g) Granulat direkt in den Abfluss geben.
  3. Eine halbe Stunde warten
  4. Gründlich mit heißem Wasser nachspülen
    • Achtung: Versehentlich verschüttete Mengen des Abflussgestank Entferners sofort aufwischen/entfernen. Falls der Geschirrspüler an den Küchenabfluss angeschlossen ist, benutzten Sie den Geschirrspüler nicht, solange das Granulat einwirkt. Ansonsten wird das Granulat zu früh weggespült, sodass das Produkt nicht richtig wirken kann. Weitere Informationen über den HG Abflussgestank Entferner finden Sie auf der Produktseite.

Häufig gestellte Fragen über Gestank aus dem Abfluss

Mein Abfluss stinkt nach Kanalisation. Was soll ich jetzt machen?

Der Abfluss stinkt aufgrund von angesammeltem Schmutz. Deshalb sollten Sie den Abfluss mit unserem HG Abflussgestank Entferner reinigen.

Wie kann ich Gestank aus dem Abfluss vorbeugen?

Benutzen Sie den Abfluss richtig. So wird nicht nur ein stinkender Abfluss, sondern werden auch Verstopfungen verhindert. Halten Sie den Abfluss gut sauber. Spülen Sie wöchentlich eine Lauge aus heißem Wasser und einem Reinigungsprodukt durch den Abfluss. So verhindern Sie Ansammlungen von Schmutz, der unangenehme Gerüche verursachen kann.

Mein Haus stinkt nach dem Urlaub. Wie kann ich das verhindern?

Wenn Sie im Urlaub sind, läuft längere Zeit kein Wasser durch den Abfluss. Das restliche Wasser im Abfluss verdampft und der Kanalisationsgeruch gelangt ins Haus. Gießen Sie einen kleinen Schuss Öl in den Abfluss. Das Öl bildet eine Schicht auf dem Wasser, sodass es nicht mehr verdampft.


HG Abflussgestank Entferner

Empfohlenes Produkt

HG Abflussgestank Entferner

5,99 €

500gr

Verwandte und beliebte Tipps

Weiter einkaufen

Ihr Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.

Carousel Item