Ist Ihre Spüle verstopft? Die besten Tipps zur Reinigung Ihrer Spüle

Küche

Wie können Sie vermeiden, dass Ihr Küchenabfluss verstopft und wie können Sie Verstopfungen in den Abflüssen effektiv beseitigen? Häufig wird eine verstopfte Spüle in der Küche durch hängengebliebene Essensreste verursacht.

Dies können Sie vermeiden, indem Sie den Abwasch erst so weit wie möglich mit Küchenpapier abputzen, anstatt ihn gleich in der Spüle abzuspülen. Abgesehen von dieser Empfehlung geben wir Ihnen auf dieser Seite noch einige weitere Hinweise zur Vermeidung von Problemen dieser Art und zur Beseitigung von Verstopfungen.

4 Tipps zur Vermeidung von Verstopfungen in der Küchenspüle


Spülbecken können bei der täglichen Nutzung schnell verstopfen. Nachstehend folgen einige Tipps dazu, wie Sie dies nach Möglichkeit vermeiden können.

1. Achten Sie darauf, dass keine Essensreste in der Spüle liegenbleiben
Er ist empfehlenswert, das schmutzige Geschirr erst mit einem Stück Küchenpapier über dem Abfalleimer abzuwischen, wobei der größte Teil der Essensreste bereits entfernt wird. Daraufhin können Sie die Teller im Spülbecken mit Wasser und einer Spülbürste reinigen oder in die Spülmaschine stellen. Eventuell können Sie ein weiteres Sieb über das Spülbecken hängen, damit die Essensreste nicht in den Abfluss gelangen.

spule verstopft

2. Lassen Sie regelmäßig heißes Wasser durch das Spülbecken laufen
Dabei wird das Abwasserrohr durchgespült und das heiße Wasser nimmt die Verunreinigungen mit. Außerdem werden dadurch die Leitungen nicht beschädigt.

3. Spülen Sie regelmäßig mit Natron durch
Natron ist etwas stärker als Wasser und entfernt somit auch ein wenig mehr Schmutz.

4. Gießen Sie kein Frittierfett und keinen Bratensaft in die Spüle
Es klingt natürlich sehr verlockend, das Frittierfett nach dem Frittieren schnell im Spülbecken wegzuspülen. Allerdings ist zu bedenken, dass sich Frittierfett und Bratensaft beim Abkühlen verfestigen und somit schnell im Abfluss ansammeln, wodurch auch wieder andere Reste und Verschmutzungen festgehalten werden.

Wie beseitige ich Verstopfungen in meinem Spülbecken?

Auf diversen Websites (in Blogs) werden Hausmittel zur Beseitigung von Verstopfungen in der Spüle propagiert. Nachstehend werden zwei dieser Lösungen beschrieben.
Sie können die folgenden alternativen Mittel ausprobieren, um Ihre verstopfte Küchenspüle zu reinigen:

1. Kaffeesatz
Sie können den Abwasserrohr reinigen, indem Sie Kaffeesatz (beispielsweise Ihrem Kaffeefilter oder der Espressomaschine) durch den Abfluss spülen. Kaffeesatz soll angeblich eine Scheuerwirkung haben und kann dadurch Ihr Abwasserrohr reinigen.

2. Backpulver und Essig
Eventuell können Sie auch Backpulver in Kombination mit Essig verwenden. Geben Sie ein wenig Backpulver in die Küchenspüle und fügen Sie dann einen Spritzer Essig hinzu. Danach spülen Sie das Abwasserrohr mit heißem Wasser durch.

Funktioniert das nicht wirklich? In diesem Fall sollten Sie einmal die Produkte von HG ausprobieren, die speziell zur Reinigung der Küchenspüle entwickelt worden sind.
 

HG ist die Lösung für eine verstopfte Küchenspüle

Zur Beseitigung von Verstopfungen in der Küchenspüle hat HG den HG Küchen-Rohrfrei entwickelt. Dieses Rohrfrei ist speziell zur Reinigung einer verstopften Spüle in der Küche konzipiert. Die Küchenspüle verstopft häufig, wenn Speisereste, Fett und Öl weggespült werden.

Das HG Küchen-Rohrfrei wirkt aufgrund natürlicher Enzyme und Mikroorganismen, die sich praktisch durch die Verstopfung hindurch „fressen“ und nahezu jede Verstopfung beseitigen können. Dank der natürlichen Enzyme und Mikroorganismen ist HG Küchen-Rohrfrei vollständig biologisch abbaubar und absolut sicher für alle Arten von Abflussrohre und septische Tanks. 

Sollte es sich jedoch um eine sehr hartnäckige Verstopfung handeln, empfehlen wir das HG Duo-Rohrfrei. Zur Beseitigung von Verstopfungen im Abfluss von Spülbecken, Toilette oder Dusche empfehlen wir den HG flüssiges Rohrfrei.

Ursachen für ein verstopftes Spülbecken

spule abfluss verstopft

Ein verstopftes Spülbecken kommt regelmäßig vor, aber wodurch wird das nun genau verursacht? Wie gesagt, sind Essensreste und Fette in der Spüle die größten Verursacher. Diese Essens- und Fettreste bleiben hängen und verursachen auf die Dauer eine Verstopfung. Auch Seifenreste verursachen oder verschlimmern dieses Problem noch. Diese Seifenreste sammeln sich nämlich mit der Zeit an, sodass die Durchflussöffnung der Abflussleitung immer kleiner wird. 

Auch ein Spülbecken oder andere Abflüsse können durch falsche oder veralterte Verlegung der Abwasserrohre verstopfen. Insbesondere in älteren Wohnhäusern bestehen die Abwasserrohre oft noch aus Gusseisen. Diese verschlammen durch Rost in Kombination mit Schmutz schneller. Wenn dies auftritt, empfehlen wir die komplette Reinigung oder Wiederherstellung durch eine professionelle Rohrreinigungsfirma oder einen Klempner. 

Haben Sie selbst einen guten Tipp zur Beseitigung von Verstopfungen in der Küchenspüle? Teilen Sie uns Ihre Idee mit!


Empfohlenes Produkt
HG Küchen Rohrfrei

HG Küchen Rohrfrei

6,99 €

1L

Im Warenkorb Wo zu kaufen?

Verwandte und beliebte Tipps

Weiter einkaufen

Ihr Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.

Carousel Item