Holzgartenmöbel reinigen? Tipps für hölzerne Gartenmöbel

Der Frühling ist da. Dann möchten Sie natürlich gerne im Garten oder auf dem Balkon die Sonne genießen. Leider hat der Winter auf Ihren Holzmöbeln seine Spuren hinterlassen. Bevor Sie also die Sonne genießen können, müssen erst Ihre Gartenmöbel sauber gemacht werden.

Zum Glück ist Holz ein sehr robustes Material, das Einiges aushält. Es muss kein Problem sein, Ihre Gartenstühle und den Gartentisch aus Holz sauber zu bekommen. Mit etwas Aufmerksamkeit ist Ihr Holz bald wieder wie neu. Mit unseren Tipps ist die Reinigung von Holzgartenmöbeln im Handumdrehen erledigt.

Wie werden Ihre Gartenmöbel aus Holz schmutzig?


Im Winter kommt es leicht zu Grünbelag auf Holzgartenmöbeln. Auch Moos kann schnell auf dem Holz wachsen, vor allem wenn die Gartenmöbel schmutzig sind. Dann enthält das Holz nämlich mehr Feuchtigkeit. Darauf bilden sich schnell Algen und Moos.

In Wind und Wetter entstehen außerdem die sogenannten atmosphärischen Verschmutzungen und andere Beläge. Zum Beispiel von Abgasen, aber auch Regen und Wind hinterlassen Beläge. Vor allem dann, wenn die Holzgartenmöbel draußen gestanden haben. Aber auch wenn die Möbel in der kalten Jahreszeit drinnen gestanden haben, wird das Holz immer ein wenig schmutzig. Es ist also an der Zeit für die Reinigung Ihrer Holzgartenmöbel.

Holzgartenmöbel Pflege und Reinigung mit HG

HG hat ein umfangreiches Sortiment an Reinigungs- und Pflegeprodukten, mit denen Sie Ihre Holzgartenmöbel aufarbeiten können. HG Hartholz Reiniger entfernt Beläge von Abgasen, Regen und Wind im Handumdrehen. Er reinigt Ihre Gartenmöbel porentief, ohne das Holz anzugreifen. Gegen Grünbeläge können Sie eventuell auch HG Algen- und Grünbelag Entferner Gebrauchsfertig verwenden.

Möchten Sie Ihre Holzgartenmöbel renovieren und pflegen? Holzgartenmöbel reinigenHG Hartholz Reiniger eignet sich auch sehr gut als Vorbehandlung zum Entgrauen von Holz mit HG Hartholz Entgrauer. Damit lassen sich sogar stark verwitterte Gartenstühle aus Holz sauber machen.

Je nach Art der Reinigung können Sie unterschiedlich vorgehen. Die vollständige Gebrauchsanweisung finden Sie auf der Seite des HG Hartholz Reinigers.  

Für eine intensive Reinigung:

  1. Verdünnen Sie 1L HG Hartholz Reiniger in 4L Wasser (1:4) in einem Eimer.
  2. Tragen Sie den Hartholz Reiniger mit einem Schwamm, einer (harten) Bürste oder einem Besen auf.
  3. Schrubben Sie mit der Bürste oder dem Besen in Richtung der Faserstruktur des Holzes.
  4. Lassen Sie dies einige Minuten einwirken. Er sollte jedoch nicht eintrocknen. Verwenden Sie gegebenenfalls mehr von der Lösung.
  5. Bei schwerer und/oder hartnäckiger Verschmutzung kann HG Hartholz Reiniger gemäß der vorstehenden Anweisung unverdünnt benutzt werden.

2 Tipps, wie Sie Ihre Holzgartenmöbel auffrischen können

Wenn Sie Ihre Gartenmöbel aus Holz auffrischen und gründlich reinigen möchten, verwenden Sie am besten die Produkte von HG. Es gibt auch andere Mittel, mit denen Sie Ihre Holzgartenmöbel behandeln und reinigen können. Wir nennen hier zwei solcher Mittel. Egal welches Mittel Sie zur Reinigung verwenden, es ist immer zu empfehlen, diese Arbeit an einem schönen, sonnigen Tag zu erledigen. Dann kann das Holz schnell und schön trocknen.

1. Holzgartenmöbel reinigen mit Kernseife

Bei oberflächlichem Schmutz oder leichtem Grünbelag können Sie Ihre Möbel häufig mit Kernseife reinigen. Die Seife greift das Holz nicht an. Stellen Sie dazu eine Lauge aus sauberem Wasser und Kernseife her. Nehmen Sie eine weiche Bürste und schrubben Sie den Schmutz mit der Lauge vom Holz. Lassen Sie das Möbelstück anschließend gut in der Sonne trocknen. Ansonsten können feuchte Stellen zurückblieben.

Holzgartenmöbel Pflege2. Holzgartenmöbel reinigen mit Soda

Ist das Holz Ihrer Gartenmöbel etwas stärker verschmutzt. Dann können Sie Ihre Gartenmöbel aus Holz reinigen mit Soda. Dazu verfahren Sie genauso wie mit Kernseife. Sicherheitshalber sollten Sie dies zunächst an einer unauffälligen Stelle ausprobieren. Stellen Sie mit dem Soda eine Lauge her und schrubben Sie den Schmutz mit einer weichen Bürste vom Holz. Auch dies sollten Sie wieder gut trocknen lassen. Sie können auch eine Lauge mit Kernseife und Soda herstellen.

Womit sollten Sie Ihre Holzgartenmöbel besser nicht reinigen

Wir möchten Ihnen auch Tipps geben, welche Mittel zwar manchmal empfohlen werden, welche Sie jedoch besser nicht verwenden sollten.

1. (Reinigungs)Essig

Wenn Sie Ihre Holzgartenmöbel restaurieren möchten, sollten Sie keinen Reinigungsessig verwenden. Essig gilt vielfach als Alleskönner bei Putzarbeiten. Ihre hölzernen Gartenstühle oder Ihren Holzgartentisch sollten Sie aber besser nicht mit Essig sauber machen. Essig kann insbesondere die Schutzschicht des Holzes angreifen. Deshalb raten wir sehr davon ab.

2. Hochdruckreiniger 

Vielleicht haben Sie große Lust, Ihre Gartenmöbel einfach mit dem Hochdruckreiniger abzuspritzen. Hartholz hält zwar einiges aus, aber einen Hochdruckreiniger sollten Sie nun wirklich nicht verwenden. Der harte Strahl kann das Holz beschädigen. Sie möchten aber unbedingt den Hochdruckreiniger dafür benutzen? Dann stellen Sie die Leistung wenigsten nicht zu stark ein.

So verhindern Sie, dass Ihre Holzmöbel gereinigt werden müssen

Am schönsten ist es natürlich, wenn Ihre Holzmöbel gar nicht erst schmutzig werden. Das ist nicht ganz einfach, da sie häufig längere Zeit draußen stehen. Es gibt allerdings ein paar Tipps, mit denen Sie verhindern können, dass Ihre Möbel allzu schnell schmutzig werden.

1. Drinnen lagern

Natürlich hilft es, wenn Sie Ihre Holzgartenmöbel in der kalten Jahreszeit drinnen aufbewahren können. Auch dann werden sie vielleicht ein wenig schmutzig, aber natürlich weniger schnell.

2. Nicht abdecken

Das mag ein wenig seltsam klingen. Aber es ist besser, Holzgartenmöbel nicht abzudecken. Algen und Moos wachsen nämlich schnell an feuchten, schattigen Stellen. Feuchte, abgedeckte Holzmöbel sind also die ideale Stelle dafür.

3. Holz behandeln und pflegen

Sie können Ihre Gartenmöbel aus Holz auch mit einem Pflegeprodukt behandeln. Wenn Sie zum Beispiel Ihre Terrassenmöbel ölen, schützen Sie das Holz damit. Dafür eignet sich zum Beispiel HG Hartholz Pflegeöl.

Haben Sie selbst einen guten Tipp für die Reinigung von Holzgartenmöbeln? Immer her damit!

Häufig gestellte Fragen zum Thema Holzgartenmöbel reinigen

Wie werden Gartenmöbel aus Holz schmutzig?

Holzgartenmöbel werden durch Moose und Algen, aber auch durch Abgase, Regen und Wind verunreinigt.

Wie kann ich Gartenmöbel aus Holz sauber machen?

Gartenmöbel aus Holz können Sie mit:

  • Schmierseife, oder
  • Soda reinigen

Womit sollte ich Holzgartenmöbel besser nicht reinigen?

Gartenmöbel aus Holz sollten Sie besser nicht reinigen mit:

  • (Reinigungs)Essig
  • Hochdruckreiniger

Wie kann ich verhindern, dass meine Holzgartenmöbel schmutzig werden?

Sie können verhindern, dass Ihre Holzgartenmöbel schmutzig werden, indem Sie:

  • sie im Herbst und Winter drinnen abstellen.
  • sie nicht abdecken.
  • sie behandeln, zum Beispiel mit HG Hartholz Pflegeöl.

Mit welchem HG-Produkt kann ich Holzgartenmöbel sauber machen?

HG Hartholz Reiniger entfernt Schmutz und Beläge, ohne das Holz anzugreifen. 



Können Sie erklären, warum Sie diesen Tipp nicht nützlich finden?

Empfohlenes Produkt

Interessiert an HG Hartholz Reiniger?

HG ist unter anderem in folgenden Geschäften und Webshops erhältlich:
AMAZON
MARKTKAUF
HORNBACH
FAMILA
EDEKA
ADEG Willkommen Daheim
REWE
Unser Lagerhaus Neu
Online bestellen über unsere Partner

HG-Produkte online bestellen geht auch einfach und schnell über einen der Webshops unserer offiziellen Verkaufspartner.

HG Hartholz Reiniger

Empfohlenes Produkt

HG Hartholz Reiniger

1L

Andere Tipps für Garten & Außenbereich