Sie möchten Ihren Wasserhahn reinigen? 4 Tipps, wie Sie am besten Ihren Wasserhahn reinigen können

Sie möchten Ihren Wasserhahn sauber machen bis er wieder schön glänzt? Die meisten Wasserhähne, Strahlregler und Duschköpfe sind aus Chrom gefertigt. Durch die Benutzung verliert das Chrom im Laufe der Zeit seinen Glanz. Mit den richtigen Reinigungsprodukten lässt sich dies jedoch vermeiden. Auf dieser Seite erklären wir Ihnen, wie Sie am besten vorgehen sollten, wenn Sie Ihren Wasserhahn säubern. So verhindern Sie langfristig stumpfe Hähne und Duschköpfe. Abschließend beantworten wir noch ein paar häufig gestellte Fragen zum Thema „Wasserhahn reinigen“. Lesen Sie schnell weiter.

So verlieren verchromte Hähne ihren Glanz


Chrom ist sehr wunderschön. Es verschönert Ihr Badezimmer. Der Nachteil von Chrom ist, dass es schnell seinen Glanz verliert und dann stumpf wird. Außerdem wird es schnell beschädigt, denn es ist ein sehr weiches Material. Beschädigungen oder stumpfe Hähne sind natürlich ärgerlich. Denn stumpfe Chrom-Armaturen nehmen Ihrem Badezimmer oder anderen Räumen den Glanz.

Chrom verliert seinen Glanz durch Kalkablagerungen oder Schmutz. Wo Wasser ist, da ist auch Kalk. Der Kalk lässt sich nicht verhindern, aber die Ablagerungen lassen sich durchaus beseitigen.

Verschmutzungen auf Chrom entstehen durch Rückstände von Seife und anderen Pflegeprodukten und Hautfett und -zellen. Diese Verschmutzungen lassen sich nicht verhindern, Sie können nur regelmäßig Ihren Wasserhahn reinigen. So bleiben Ihre Armaturen sauber und glänzend

Einen Chrom Wasserhahn reinigen mit Hausmitteln

Möchten Sie Ihren Wasserhahn reinigen mit Produkten, die Sie schon zuhause haben? Kein Problem. HG hat ein paar Tipps ausgewählt, um mit bestimmten Hausmitteln Ihre Wasserhähne aus Chrom zu reinigen.

Bei der Verwendung von Hausmitteln sollten Sie vorsichtig vorgehen. Diese Produkte wurden nicht speziell entwickelt, um Hähne damit zu reinigen. Um verchromte Wasserhähne zu reinigen, verwenden Sie am besten eine Kombination aus HG Sanitärglanzund HG Kalkweg Schaumspray.

Wenn Sie Ihren Wasserhahn säubernmöchten, können Sie dazu die folgenden Hausmittel-Tipps ausprobieren:

Wasserhahn reinigen 1. Chrom Wasserhahn reinigenmit Geschirrspülmittel

Spülmittel ist ein Entfetter. In manchen Fällen lassen sich damit auch Chromoberflächen reinigen. Stellen Sie aus Spülmittel und warmem Wasser eine Seifenlauge her. Reinigen Sie die Chrom Oberfläche mit einem weichen Tuch oder Schwamm. Spülen Sie die Oberfläche anschließend ab und trocknen Sie sie nach. So verhindern Sie neue Kalkbeläge.

2. Verchromte Armaturen sauber machen mit Essig

Essig kann als Entkalker verwendet werden. Haben Sie Kalkbeläge auf verchromten Oberflächen, wie auf Wasserhähnen oder auf dem Duschkopf? Diese Ablagerungen können Sie mit Essig entfernen. Verwenden Sie dazu einen Teil warmes Wasser und einen Teil Essig. Putzen Sie die Oberfläche mit der Mischung. Anschließend gründlich abspülen, um Streifen und Tropfenflecken zu verhindern.

3. Den Wasserhahn putzen mit einem Mikrofasertuch

Ist die Chromoberfläche nur leicht verschmutzt? Dann können Sie es mit einem Mikrofasertuch versuchen. Das kann auch nach der Reinigung mit Spülmittel oder Essig sein. Reiben Sie die Fläche mit einem sauberen, trockenen Mikrofasertuch ab. Machen Sie dabei mit leichtem Druck kreisende Bewegungen. Sorgen Sie dafür, dass das verwendete Tuch wirklich sauber ist. Ein schmutziges Tuch kann Kratzer verursachen.

Wirksam den Wasserhahn säubern? Mit HG Sanitärglanz bringen Sie ihn zum Glänzen

Kalk entfernen Sie mit HG Kalkweg Schaumsprayund verchromte Hähne bringen Sie mit HG Sanitärglanzwieder zum Glänzen.

Wasserhahn sauber machen HG Kalkweg Schaumspray entfernen Sie einfach und sicher Kalk von weichen Oberflächen wie Chrom-Wasserhähnen. Sprühen Sie das Schaumspray auf die Chrom-Oberfläche und lassen Sie es maximal 5 Minuten lang einwirken. Weitere Informationen über HG Kalkweg Schaumspray finden Sie auf der Produktseite. 

Lassen Sie Ihre Hähne glänzen wie neu, mit HG Sanitärglanz. Das Mittel duftet frisch und entfernt Seifenreste, Hautfette und leichte Kalkablagerungen von Ihren Wasserhähnen. Unser Reiniger hinterlässt keine Streifen und kann bei regelmäßiger Anwendung Kalkablagerungen vorbeugen. HG Sanitärglanz ist unbedenklich für die Chromflächen in Ihrem Badezimmer, denn es enthält keine Scheuermittel oder aggressiven Bestandteile.

So verwenden Sie HG Sanitärglanz zur Reinigung Ihrer Wasserhähne:

  1. Geben Sie ein paar Tropfen HG Sanitärglanz auf einen feuchten Schwamm und reinigen Sie den Hahn damit gründlich.
  2. Wischen Sie den Hahn mit einem feuchten Tuch ab.
    • Benutzen Sie HG Sanitärglanz auch für die Reinigung von Waschbecken, Badewanne, Toilettenbecken und Fliesen. Machen Sie eine Lauge mit dem Mittel und lassen Sie Ihr ganzes Bad glänzen. Weitere Informationen über HG Sanitärglanz? Auf der Produktseite lesen Sie mehr darüber.

Häufig gestellte Fragen über die Reinigung verchromter Wasserhähne

Mein Chrom-Wasserhahn ist stumpf, wie kann ich ihnen wieder glänzend sauber machen?

Wer zur Reinigung verchromter Hähne Hausmittel verwenden möchte, hat die Wahl: Essig, Spülmittel oder ein Mikrofasertuch. Wenn Sie damit nicht das gewünschte Resultat erreichen, probieren Sie HG Sanitärglanz oder HG Kalkweg Schaumspray.

Welche HG Produkte kann ich verwenden, wenn ich meinen Chrom-Wasserhahn reinigen möchte?

Für Wasserhähne ohne Kalkbelag verwenden Sie HG Kalkweg Schaumspray. Möchten Sie Ihren Wasserhahn zum Glänzen bringen und Kalkbelägen vorbeugen? Dann putzen Sie Ihren Hahn mit HG Sanitärglanz.

Woraus besteht Chrom?

Chrom ist ein weiches, nicht-rostendes Metall. Chrom wird auf Wasserhähnen, Duschköpfen und allen glänzenden Teilen in Autos oder Motorrädern verwendet.


Empfohlenes Produkt
HG Sanitärglanz

Empfohlenes Produkt

HG Sanitärglanz

5,35 €

500ml

Andere Tipps für Badezimmer & Toilette