Sie möchten Ihre Gartenplatten reinigen? 4 Arten, um Ihre Platten im Garten sauber zu machen

Die Reinigung der Terrassenplatten kann wie eine schwierige Aufgabe erscheinen. Vor allem nach einem langen Winter sind die Platten oft sehr schmutzig. Zum Glück gibt es Abhilfe. Mit diesen 4 Arten lassen sich ganz einfach Betonfliesen reinigen und Ihre Terrassenplatten sind im Handumdrehen wieder frisch und sauber. Ganz gleich, um welche Art von Terrassenplatten es geht. So können Sie Ihre Gartenmöbel auf einer ordentlichen und sauberen Terrasse aufstellen.

Die Ursachen schmutziger Terrassenplatten


Sobald die Sonne scheint, sitzt man gerne im Garten. Aber nach der kalten Jahreszeit will die Terrasse zuerst sauber gemacht werden. Auch im Laufe des Jahres können Ihre Gartenplatten immer mal wieder schmutzig und grau werden. 

Dieser Grauschleier entsteht durch atmosphärische Verschmutzungen, wobei sich Ruß und Feinstaub an die Fliesen haften. Wichtige Ursachen sind der Verkehr auf vielbefahrenen Straßen und die Industrie. Diese Ablagerungen auf den Platten lassen sich kaum verhindern. Möchten Sie gerne auf einer strahlend sauberen Terrasse die Sonne genießen? Dann sollten Sie auch im Frühling und Sommer regelmäßig Ihre Gartenfliesen reinigen.

Manchmal mag das wie eine schwierige Aufgabe erscheinen. Insbesondere bei Kiesplatten ist das tatsächlich nicht immer ganz einfach. Mit unseren Tipps haben Sie Ihre Terrassenplatten zum Glück im Handumdrehen wieder sauber.

HG Terrassenplatten Reiniger: ganz einfach keramische Platten, Kiesplatten und Betonfliesen reinigen

Gartenplatten reinigenSie möchten sofort eine Wirkung sehen? Dann ist der HG Terrassenplatten Reiniger die einfachste Art, Ihre Gartenplatten zu reinigen. Unser Reiniger ist ein hochkonzentriertes Produkt, das speziell für die effiziente Reinigung aller Arten von Gartenplatten entwickelt wurde. Damit können Sie ganz einfach schmutzige, graue Gartenplatten und Waschbetonsteine reinigen. Unser Reiniger eignet sich aber auch wunderbar für keramische Terrassenplatten. 

Nach der Behandlung mit HG Terrassenplatten Reiniger sehen Ihre Terrassenplatten wieder aus wie neu. Für die Entfernung von grünem Belag durch Moos und Algen eignet sich HG Algen- und Grünbelag Entferner.

Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um mit HG Terrassenplatten Reiniger Ihre Gartenfliesen zu reinigen:

  1. Machen Sie Platten vor der Behandlung gründlich nass (die Fugen nicht vergessen) und fegen Sie eventuelle Pfützen weg.
  2. Mischen Sie HG Terrassenplatten Reiniger mit 4 Liter Wasser in einem großen Behälter, in den auch ein harter Besen passt, zum Beispiel eine Spülschüssel.
  3. Tauchen Sie den Besen in diesen Behälter ein und verteilen Sie den Terrassenplatten Reiniger mit schrubbenden Bewegungen auf den Platten. Einige Minuten einwirken lassen.
  4. Kurz nachschrubben und dann, bevor die Flüssigkeit eintrocknet, die Platten mit Wasser gründlich abspritzen.
  5. Anschließend können Sie eventuell auch noch HG Terrassenplatten Farbrenovierer verwenden.

3 Hausmittel zum Gartenfliesen sauber machen

HG Terrassenplatten Reiniger ist Betonfliesen reinigenDIE Lösung zur effektiven Reinigung von Terrassenplatten. Im Internet finden Sie auch zahlreiche Tipps, wie Sie Ihre Terrassenplatten reinigen mit Hausmitteln. HG hat willkürlich ein paar dieser Tipps ausgewählt, mit denen Sie selbst loslegen können. Zu den Möglichkeiten gehört die Reinigung mit einer Bürste, mit Kernseife oder mit Essig.

1. Betonfliesen reinigen mit einer Bürste

Die umweltfreundlichste, aber anstrengendste Art, Ihre Gartenplatten zu reinigen, ist mit einer Bürste. Reinigen Sie Terrassenplatten aus Beton mit einem Fugenschaber, Wasser und einer festen, harten Bürste. Reinigen Sie zuerst die Fugen zwischen den Platten mit dem Fugenschaber. Schütten Sie anschließend einen Eimer lauwarmes Wasser auf die Platten und schrubben Sie sie gründlich ab. Bedenken Sie, dass diese Aufgabe ganz schön anstrengend sein kann, ohne den Einsatz irgendwelcher Hilfsmittel.

2. Reinigung der Terrassenplatten mit Kernseife

Sie können Ihre Gartenfliesen reinigen mit Kernseife. So gehen Sie vor:

  • Füllen Sie einen Eimer mit Wasser und Kernseife. Verwenden Sie ebenso viele Liter Wasser wie Esslöffel Kernseife. 
  • Schütten Sie die Seifenlauge über Ihre Terrassenplatten und schrubben Sie diese mit einer harten Bürste.
  • Das Ganze dreißig Minuten einziehen lassen und anschließend mit klarem Wasser nachspülen.
  • Funktioniert dies nicht sofort? Dann lassen Sie die Seifenlauge über Nacht einziehen. Achtung - die Platten können glatt werden von der Seife.

3. Gartenplatten reinigen mit Essig

Mit Essig sollten Sie besser nur keramische Gartenplatten reinigen. Andere Gartenplatten können Sie besser nicht mit Essig reinigen. Essig zersetzt nämlich Kalk und das ist schlecht für Ihre Platten. Außerdem ist Essig nicht gut für Pflanzen und Tiere. Bei der Verwendung von Essig sollten Sie deshalb vorsichtig sein. Möchten Sie Ihre keramischen Gartenplatten mit Essig reinigen? Dann mischen Sie den Essig zur Hälfte mit Wasser. Sprühen Sie diese Mischung auf die Platten. Eventuell können Sie die Mischung auch noch einschrubben. 

Lästiger Grünbelag? Dann lesen Sie unsere Tipps zum Thema Grünbelag entfernen.

Wählen Sie die richtige Lösung für Ihren Garten, wenn Sie die Gartenplatten reinigen möchten.

Nicht alle Mittel, die Terrassenplatten zu reinigen, sind gut für Ihren Garten. Dazu gehören zum Beispiel Chlor und Salz, aber auch Essig. Haben Sie viel Grün im Garten? Dann sollten Sie Salz auf jeden Fall vermeiden. Aber auch auf Essig sollten Sie dann ganz verzichten. Auch wenn Sie damit nur keramische Gartenplatten reinigen möchten. Diese Mittel ziehen nämlich in den Boden ein und beeinträchtigen in hohen Konzentrationen das Bodenleben und Ihre Pflanzen. Und das wäre doch schade, denn es gibt genug andere gartenfreundliche Arten, Ihre Terrassenplatten zu reinigen.

Manchmal wird empfohlen, die Gartenplatten mit Bleichmittel zu reinigen. Von der regelmäßigen Reinigung Ihrer Platten mit Bleichmittel raten wir jedoch dringend ab. Bleichmittel ist extrem schädlich für die Umwelt. Außerdem kann es Ihre Gartenplatten beschädigen. Daher ist hiermit Vorsicht geboten!

Häufig gestellt Fragen zum Thema Gartenplatten reinigen

Wie werden Gartenplatten so schmutzig und grau?

Dieser Grauschleier entsteht durch atmosphärische Verschmutzungen, wobei sich Ruß und Feinstaub an die Fliesen haften. Wichtige Ursachen sind der Verkehr auf vielbefahrenen Straßen und die Industrie.

Wie kann ich meine Terrassenplatten säubern?

Sie können Ihre Gartenfliesen reinigen:

  • mit warmem Wasser und einem harten Besen
  • mit Kernseife und einem harten Besen
  • mit Essig. Verwenden Sie Essig nur auf keramischen Gartenfliesen. Und passen Sie auf mit Pflanzen. Essig kann Pflanzen schädigen.

Mit welchem HG-Produkt kann ich Gartenfliesen sauber machen?

HG Terrassenplatten Reiniger gewährleistet die einfachste Art, Ihre Gartenplatten zu reinigen.



Können Sie erklären, warum Sie diesen Tipp nicht nützlich finden?

Empfohlene Produkte

Interessiert an HG Terrassenplatten Reiniger?

HG ist unter anderem in folgenden Geschäften und Webshops erhältlich:
FAMILA
HORNBACH
Unser Lagerhaus Neu
REWE
ADEG Willkommen Daheim
MARKTKAUF
EDEKA
AMAZON
Online bestellen über unsere Partner

HG-Produkte online bestellen geht auch einfach und schnell über einen der Webshops unserer offiziellen Verkaufspartner.

HG Terrassenplatten Reiniger

Empfohlenes Produkt

HG Terrassenplatten Reiniger

1L

Andere Tipps für Garten & Außenbereich